YOGA & MEDITATION

Workshops

TIEFER IN DIE MATERIE EINTAUCHEN

Meditation

OFFENES HERZ

Wochenende: Samstag, 20.1. / 14:00 – 17:00 & Sonntag 21.1. 11.00 – 14.00

Im YOGALIFE // Lindwurmstraße 114

METTA MEDITATION

Für jeden auf der Welt ist das einzig Wichtige sein eigenes Innerstes, seine Seele, seine Liebesfähigkeit. (Hermann Hesse)

Wir haben einen großen Reichtum in unserem Inneren. Aus diesem zu schöpfen, darum geht es im Leben. Allerdings stellen Individualisierung, Wettbewerb und Medialisierung hohe Anforderungen, die Stress in uns erzeugen, Stress nicht zu genügen. Es ist nicht der Mensch an sich, es ist seine Leistung, die in unserem Alltag Daseinsberechtigung vermittelt. Und irgendwann glauben wir tatsächlich, je mehr wir tun und haben, desto mehr wären wir wert. Wir erschöpfen und verlieren uns in dieser Annahme. Gier, Wut, Unsicherheit und Selbstbezogenheit werden immer größer. Dabei sind wir Lebewesen mit Herz und Gefühl und einer angeborenen Fähigkeit zur Liebe und Güte.

Die METTA Meditation ist eine buddhistische Meditation der inneren Wandlung, die die Chance birgt, wertendes Denken zu durchbrechen und sich selbst näher zu kommen. METTA ist eine einfache Methode, für jeden anwendbar, unabhängig von Alter oder Vorkenntnissen. Sie übt uns in Wohlwollen und Großzügigkeit und hat die transformierende Kraft der Liebe. Mit jedem Satz und jedem Mudra sammelt und schenkt man heilsame Energie – sich Selbst und Anderen. Die METTA Meditation wirkt beruhigend auf das Vegetativum. Sie stimuliert den Vagus Nerv und trägt zu einem resilienten Nervensystem bei.

Das OFFENE HERZ ist eine yogisch-meditative Einführung in die buddhistische METTA Meditation
und eine intensive Übung. Du lernst die Herzqualitäten METTA (liebevolles Gefühl) und KARUNA (Mitgefühl) integriert in die Yogapraxis und in der Sitzmeditation kennen. Dabei tauchen wir ganz behutsam in die innere Körper- und Gedankenwelt ein, beruhigen das Nervensystem, um dann zu erfühlen und anzuschauen, was uns hindert uns selbst und anderen offen und liebevoll zu begegnen.

Dieser Workshop ist eine Kombination aus Theorie, offenem Gespräch, Bewegung und Stille und eine Entdeckungsreise zu Deiner Liebeskraft, Deinem Mut und Deiner Hingabe.

Samstag, 20. Januar 2024
14.00 – 17.00 Uhr
METTA – Liebende Güte Praxis

Sonntag, 21. Januar 2024
11.00 – 14.00 Uhr
KARUNA – Mitgefühl Praxis

 

Frühbucherpreis bis 20. Dezember 2023: Beitrag für beide Einheiten 85 EUR
Danach: Beitrag für beide Einheiten 95 EUR

​Anmeldung bitte per Mail an namaste@yogalife.de oder unter  https://www.yogalife.de/workshop/offenes-herz-metta-meditation/

INTERNAL – ORGANE & VAGUS NERV

Termin noch nicht bekannt!

INNERE FASZIALE EXPLORATION

Das Bewegen und Entwickeln verläuft im Yoga immer vielschichtig. Es verlangt eine körperliche Auseinandersetzung, genauso wie eine geistige und emotionale. Wie du dich bewegst und denkst, spielt eine große Rolle für dein Wohlbefinden. In Annets Workshops geht es nicht um das Vollenden einer Yoga Pose. Die Bewegung zu ihr hin und von ihr weg, das kontinuierliche Explorieren im inneren ganzheitlich-faszialen Raum ist das Anliegen. Verfestigte Haltungs- und Denkmuster wollen gelöst und das Bewusstsein durch sensitives, dreidimensionales Bewegen erweitert werden. Unsere Körper sind Tensegrity-Strukturen. Sie besitzen eine elastische Grundspannung durch ein myofasziales Netzwerk, in dem alle Knochen, Muskeln und Organe zusammengehalten werden.
Die INNERE FASZIALE EXPLORATION ist eine Regulationsmethode, die alle Körperstrukturen wieder in optimale Spannungsverhältnisse überführt. Wir gehen dabei den Weg der Natur: mit geringstem Aufwand die größtmögliche Wirkung erzielen. Wir verorten die Stellen am Körper, zwischen welchen elastische Dehnung geschehen kann. Dabei spielen Strecken, Beugen und Drehen in ihrer diversen Verschränktheit eine besondere Rolle. Die Praxis bietet Zeit für eigene, selbstbestimmte Erkundungen. Annet bietet durchgängig Anregungen, die individuell aufgenommen und ausprobiert werden können. Das mündet in ein beruhigtes Nervensystem und ein aufmerksames und zugewandtes Selbst-Bewusstsein. Körper und Geist sind dann gleichsam bereit zur Meditation.

ORGANE & VAGUS NERV
Jedes Organ liegt geborgen in einem Bindegewebsbeutel, der auf behutsames Bewegen reagiert. Stelle dir den Workshop als Organmassage vor. Der Bewegungsursprung ist dabei das Herz, die Lunge, die Leber oder die Nieren. Das Yoga wird dadurch sensuell und liquide, mit nur einem notwendigen Maß an muskulärer Kraft. Deine Aufrichtung kommt dann aus der inneren Fülle. Zum Parasympathikus gehörend sendet der Vagus Nerv Signale aus dem Körper, aus den Organen zum Gehirn. Durch das sanfte Bewegen überführen wir die Entspannung von unten nach oben in den Geist. Eine taoistische Meditation und Savasana sind sanfter Abschluß. Alle Levels willkommen.

Beitrag:  50 Euro

​Anmeldung bitte per Mail an namaste@yogalife.de oder unter  https://www.yogalife.de/workshop/innere-fasziale-exploration-internal-organe-und-vagus-nerv/

TAGESWORKSHOP MIT ANNET & MARTIN SVITEK

NEUER TERMIN WIR BALD BEKANNTGEGEBEN!
YOGAGARDEN / Rumfordstraße 4

REINE HERZSACHE

Unsere engen Beziehungen sind unsere größten LehrerInnen. Je näher wir uns gegenseitig kommen, offenbaren sich in uns Bereiche, wo wir uns selbst noch nicht zärtlich halten. Es braucht Mut, sich dem Leben zu öffnen, zu lieben und die Verletzlichkeiten zu zeigen. Nackt dazustehen.
Im wahrsten Sinne des Wortes, ausgesetzt. Es schmerzt, wenn wir die Schutzpanzer lösen, die wir aufgebaut und die uns sicher auf Abstand gehalten haben. UND es befreit. Geliebt zu werden für sein SEIN. Das Bewahren der Verletzungen und die getrübte Sicht der Herzensdimension, dienen nur dem Ego sich sicher zu fühlen. Sicher, aber gefangen und blockiert. Es zeigt sich als verschließende Energie, die dich immer weiter von der Zuneigung entfernt.
Wer sich wahrhaft zeigt, wenn das, was im Herzen lebt, geteilt wird, egal ob Angst, Traurigkeit, Liebe oder Hass, wächst tiefere Verbindung.

Wie kannst du das konkret praktizieren?

In unserem Kulturkreis wird der Geist für gewöhnlich im Gehirn lokalisiert. In den vedischen Wissenschaften (Tantra, Ayurveda, Yoga) und im Buddhismus liegt der Ursprung des Geistes im Herzen! Das Herz ist als wichtige energetische Drehscheibe im Körper zu verstehen – eine sinnvolle Kreuzung einer Vielzahl von physischen und energetischen Pfaden (Srotas).
Die tantrische Philosophie ist Basis des Workshops. Um Einfluss über die Srotas auf den Herzgeist zu nehmen, nutzen wir ayurvedisches Wissen, verschiedene Atemtechniken, Mantras, sanftes Yoga und die buddhistische METTA Meditation. So kannst du in Gemeinschaft Gleichgesinnter – über eine herzöffende Praxis – Verbindung erleben.

Tagesablauf
10.00 – 10.30 Einführung mit Annet & Martin
10.30 – 13.00 Ayurveda-Theorie, Yogapraxis, Pranayama, Mantra mit Martin
13.00 – 15.00 Mittagspause
15.00 – 17.00 Yoga, METTA Meditation mit Annet
17.00 – 17.30 Abschlußrunde mit Annet & Martin

Martin ist Ayurveda Therapeut mit Praxis und Kochschule am Ammersee
und Anusara Yoga ® Elements Teacher

Live Beitrag: 79 Euro // Maximal 10 TeilnehmerInnen
Online Beitrag: 65 Euro

Teilnahme ist live und online möglich // Anmeldung: annet@soulyoga.de

Meditation
Fisch_Logo